Letzter Einsatz: Verkehrsunfall (22. Februar - Bettemburg)
Hauptseite
News
Einsatzfahrzeuge
Einsatzzentrum
Einsätze
Technik
Mannschaft
G.I.V
Jugend
Wissenswertes
Projekte
Bildergalerie
Mediengalerie
CIBETT.Sport
CIBETT.TV
CIBETT.App
Kontakt
Downloads
Intranet ASS
Home > News > Newsmeldung

Schwerer Verkehrsunfall bei Bettemburg

Am Donnerstag Nachmittag kam es kurz vor 17:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf der Strecke zwischen Bettemburg und Kockelscheuer wurde ein PKW beim Einbiegen von einem weiteren Wagen seitlich erfasst und in einen Bachlauf geschleudert. Dabei riss das Unfallfahrzeug einen Straßenbaum und einen Telefonmast um und kam schwer beschädigt im Bach zum Stillstand. Die Fahrerin dieses Fahrzeugs wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie erlitt ernste Verletzungen. Die beiden Insassen des zweiten PKW hatten Glück im Unglück, sie wurden nur leicht verletzt. 
Die Befreiung der eingeklemmten Fahrerin gestalltete sich schwierig, da der Zugang nur sehr eingeschränkt möglich war. Während ein Sanitäter zu der Verletzten ins Fahrzeug stieg um sie zu Versorgen, musste sie von den Einsatzkräften aus Bettemburg und Roeser mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreit werden. Der Eingetroffene Notarzt aus Esch/Alzette versorgte die Verletzten, bevor sie mit den Rettungswagen aus Bettemburg nach Esch/Alzette ins Krankenhaus gebracht wurden.

Die Strecke blieb bis 19:00 Uhr vollständig in beide Richtungen gesperrt.

>> Bildergalerie...

Alarmierung: Permanence
Datum: 06.02.2014
Zeit: 16:57
Einsatzort: Bettemburg - Kockelscheuer
Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge:      
Unterstützung: FF Roeser
SAMU Esch/Alzette
Polizei
Presse: /
 







Veröffentlicht am:
19:10:01 06.02.2014 von Philippe Zwick

© 2006-2013 CIBETT